Direkt zum Bestpreis

Familien-Kinderhotels im Burgenland

Das milde Klima und mehr als 2.000 Sonnenstunden pro Jahr machen das Burgenland im Osten Österreichs zu einer beliebten Urlaubsregion für Familien. Die Kinderhotels im Burgenland liegen entweder idyllisch inmitten von Obst- und Weingärten oder in der pannonischen Tiefebene. Dort zählt der Nationalpark Neusiedler See/Seewinkel zum Welterbe der UNESCO.

Wichtige Orte

Nur wenige Kilometer vom zweitgrößten Steppensee Europas entfernt wartet die burgenländische Landeshauptstadt Eisenstadt mit zahlreichen Kulturschätzen und einem schönen Stadtbild auf. Sehenswert ist nicht nur die historische Bausubstanz im Stadtzentrum, sondern insbesondere das prachtvolle Schloss Esterházy mit seinem weitläufigen Landschaftspark. Direkt am Ufer des Neusiedler Sees liegt Rust. Die knapp 2.000 Einwohner zählende Stadt verdankt ihren Charme den vielen schmucken Barock- und Renaissancefassaden. Wer mit Kindern in einem Familienhotel im Burgenland zu Gast ist, wird wahrscheinlich den Blick des Öfteren nach oben richten, um einen Blick auf die weißen Störche zu erhaschen, die alljährlich auf den Kaminen der Stadt brüten.

Aktivitäten im Sommer

Rund um die Kinderhotels im Burgenland erstreckt sich ein 2.500 Kilometer langes Radwegenetz. Für familienfreundliche Touren eignen sich zum Beispiel der Donauradweg oder die Route rund um den Neusiedler See. Die abwechslungsreiche Landschaft des Burgenlandes erleben Aktivurlauber außerdem bei Wanderungen durch die Weingärten oder bei einer Kanutour auf der Raab oder Laufnitz. Ebenfalls sportlich auf dem Wasser unterwegs sind die Segler und Surfer auf dem Neusiedler See, der sich mit einer maximalen Wassertiefe von 1,8 Metern perfekt für einen entspannten Badetag mit der ganzen Familie eignet. Im Erlebnisfreibad Güssing sorgen eine Wasserrutsche, ein Beachvolleyballplatz und eine Minigolf-Anlage für Abwechslung. Einen Ausflug in das Mittelalter können kleine „Ritter” und „Prinzessinnen” bei den Schlossspielen Kobersdorf unternehmen.

Aktivitäten im Winter

Wer im Winter in einem Familienhotel im Burgenland Urlaub macht, kann die Schönheit der weiß überzuckerten Puszta bei einer romantischen Pferdeschlittenfahrt oder beim Schlittschuhfahren auf dem Neusiedler See erleben. Skifahrer kommen bei guter Schneelage auf den Pisten im Mittel- und Südburgenland auf ihre Kosten. Nach erlebnisreichen Stunden in der klirrenden Kälte gibt es nichts Schöneres, als in das warme Wasser der burgenländischen Thermen einzutauchen. Herzlich willkommen sind große und kleine Badegäste im Reiters Thermalbad Stegersbach sowie in der Sonnentherme Lutzmannsburg, Europas größter Baby- und Kleinkindertherme.

Mittelburgenland - Lutzmannsburg

Mittelburgenland - Lutzmannsburg

Was gibt es Schöneres als Körper und Geist rundum zu erneuern, sich vom warmen Thermalwasser verwöhnen zu lassen, oder an sonnigen Tagen das vielfältige Sportangebot zu nützen, ehe man den müden Muskeln wohlverdiente Erholung gönnt.

DETAILS

Stegersbach

Stegersbach

Spiel und Spaß für die ganze Familie im sonnigen Südburgenland! Zahlreiche Wander-, Rad- und Spazierwege warten darauf, entdeckt zu werden. Oder doch lieber ein Abstecher in die Familientherme?

DETAILS

UNSERE EMPFEHLUNGEN: